Der Förderverein

Anubhab – Freunde und Förderer der indischen Musik und Kultur e.V.

Der Verein

Der Förderverein Anubhab  – Freunde und Fördererder indischen Musik und Kultur e.V. ist ein gemeinnütziger Kulturverein in Köln, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die indische Musik und Kultur in
Deutschland zu fördern. 

Der  Förderverein arbeitet eng mit der Anubhab Academy zusammen und unterstützt diese in vielfältiger Form. Um diese Aufgabe wirkungsvoll erfüllen zu können, benötigt der Verein neben finanziellen Spenden auch aktive und motivierte Mitglieder*innen. Wenn Sie Interesse haben und sich aktiv in der Vereinsarbeit engagieren wollen, melden sie sich gerne ganz unverbindlich bei den unten stehenden Kontaktmöglichkeiten oder besuchen Sie gerne eines der anstehenden Konzerte in der Anubhab Academy, um persönlich mit uns in Kontakt zu treten.

Wir freuen uns über jede Unterstützung! 

Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie:

  • Gastaufenthalte indischer Musiker*innen in der Anubhab Academy, Köln
  • Organisation und Durchführung von Konzerten, Workshops und Projekten
  • Förderung der Entwicklung von zeitgenössischen Formen von Musik und Tanz in der  Zusammenarbeit von indischen und internationalen Künstler*innen
  • Finanzielle Unterstützung des Unterrichts in indischer Musik für Kinder und Jugendliche aus Familien mit niedrigem Einkommen

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 30 €. Darüber hinaus sind Spenden willkommen. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden. 

Als Mitglied zahlen Sie bei allen Veranstaltungen in der Anubhab Academy in Köln nur den halben Eintrittspreis. 

Die Mitglieder*innen des Vereins werden regelmäßig über alle wichtigen Aktivitäten informiert und erhalten per E-Mail Einladungen zu Konzerten, Workshops und besonderen Events. 

Wenn Sie Interesse haben die Arbeit unseres Vereins zu unterstützen schreiben Sie eine Mail an foerderverein@anubhab.net. 

 

Aktuelles

Wir freuen uns sehr, dass wir dank einer Förderung des Landesmusikrates NRW e.V. und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen seit Januar 2020 den Tablaunterricht für fünf Menschen aus Afghanistan mit Fluchterfahrung finanzieren können. Der Unterricht findet jeden Dienstag im Julius-Leber-Haus in Essen statt. 

Folgende Projekte und Vorhaben konnten wir im Jahr 2019 realisieren: 

  • Diwali Concert im Julius-Leber-Haus, Essen, 16.11.2019
  • Diwali Concert in der Anubhab Academy, 02.11.2019
  • „Anubhab Festival – Indian Music Meets West“ am 15.09.2019 im Bürgerzentrum Ehrenfeld (gefördert von „Brückenklang“)
  • Reisekostenunterstützung für:
    • Utso Gosh 
    • Arijit Chakroborty 
    • Deepayan Majumder 

Der Verein

Anubhab – übersetzten lässt sich dies am ehesten mit „tiefes Gefühl“. Ein Gefühl, dem durch die Ragas und Talas der indischen Musik Ausdruck verliehen wird und Menschen in vielfältiger Weise zu berühren weiß. 
Die klassisch indische Musik ist eine seit mehreren Jahrtausenden existierende, lebendige Musikkultur. MusikerIinnen, die die Tradition bewahren und vermitteln wollen, sehen sich im Konflikt zwischen der Kunst als immaterielles und nicht in Geld aufwiegbares Gut und der Notwendigkeit, den Alltag durch das Praktizieren der Kunst zu bewältigen. 
Durch eine Öffnung gegenüber neuen, westlichen und populären Spielarten wie 

Klassik, Jazz oder Pop hat die indische Musikkultur einen Weg gefunden, sich weiter zu entwickeln, ein weltweit neues Publikum zu
erreichen und dadurch den Erhalt des jahrtausendealten kulturellen Gutes zu gewährleisten. 
Diesen Spagat zwischen Bewahrung der Tradition und Öffnung zur Modernen gilt es zu meistern – nicht nur in Indien, sondern überall dort, wo die indische Musik praktiziert wird. Daher hat sich der Förderverein Anubhab – Freunde und Förderer der indischen Musik und Kultur e.V. zur Aufgabe gemacht, die indische Musik in Deutschland zu fördern und somit einen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes Indiens zu leisten. 

 

Ansprechpartner

Vorsitzender
Abhilash Arackal 

Angehender Kulturpädagoge u. Kulturmanager (MA)

Mail: foerderverein@anubhab.net

 

Stellvertretender Vorsitzender
Harald Dieter Schmidt el-Khadi

Mail: hadischmidtelkhadi@gmx.de
Tel: 017683278882

Adresse

Anubhab – Freunde und Förderer der indischen Musik und Kultur e.V.
z.H. Abhilash Arackal
Vogelsanger Straße 352
50827 Köln

Vereinskonto

Anubhab – Freunde und Förderer der indischen Musik und Kultur e.V.

Volksbank Köln Bonn eG

IBAN: DE89  3806 0186 8704 2480 17

Menü schließen